Friedrichskoog
Strand
 
Friedrichskoog liegt im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein (Deutschland) auf einer Halbinsel direkt an der Nordsee, und bietet Ihnen daher Inselklima mit gesunder jodhaltiger Seeluft.

Die Gemeinde wurde nach dem dänischen König Friedrich VII. benannt und entstand 1853 durch Eindeichungen aus der Nordsee auf der ehemaligen Insel Dieksand.

Baden Sie bei Flut in der Nordsee, genießen Sie bei Ebbe das Wandern im Watt oder jederzeit auf dem Deich. Genießen Sie die einmalige Natur im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, entspannen Sie sich im Strandkorb, oder nutzen Sie die vielfältigen Sportangebote.
Seehundstation
Seit 1985 gibt es in Friedrichskoog die Seehundstation.
Sie ist die einzig autorisierte Aufnahmestelle für verlassene Seehundbabys, sogenannte "Heuler". Die Heuler werden hier aufgezogen und im Herbst wieder in die Nordsee ausgewildert.
Ganzjährig können hier Seehunde und Kegelrobben beobachtet werden.
Willi der Wal
Bei "Willi dem Indoor Spiele-Wal" können Sie sich mit der ganzen Familie bei jedem Wetter so richtig austoben. In dem über 2500qm großen Gebäude in Walform findet man ein riesiges Kletterlabyrinth, Trampolins, Hüpfburgen und viele andere Spielgeräte für kleine und große Gäste.
Mühle
Die Entfernungen vom Ferienhaus:
  • zur Nordsee 500 m
  • zum Badestrand 500 m
  • zum Einkaufen (Supermarkt) 4 km
  • zum Restaurant 500 m
  • Bahnhof 28 km